DIY | Babysöckchen stricken

25.1.16

Ich mach hier grad ein paar Freudensprünge! Wirklich wahr! Ich hab das Nadelspiel, die rechts verschränkten Maschen und das Käppchen besiegt! Yes! Und konnte ein paar winzige Babysöckchen für den kleinen Jungen von lieben Verwandten fertigstellen. Ein ganz persönliches Geschenk zur Geburt. Mit viel Liebe handgemacht. Sind sie nicht zuckersüß geworden?


Gestrickt habe ich nach einer alten Anleitung meiner Mama, die ich euch hier kurz da lassen möchte. Also nicht meine Mama, sondern die Anleitung. Obwohl ich es ohne erstere wahrscheinlich nicht fertiggebracht hätte. Danke Mama für deine Geduld und deine "Maschen-retten-Künste"!


DIY Babysöckchen stricken 

24 M mit Nadeln Nr. 3 1/2 anschlagen. 
Im Bündchenmuster (abwechselnd 1 M rechts, 1 M links) = 6 M je Nadel für 22 Reihen stricken. 
Dann die M der 2. und 3. Nadel ruhen lassen und mit den M der 1. und 4. Nadel = 12 M die Ferse glatt rechts mit Knötchenrand (immer eine rechte RandM - lässt sich nachher besser aufnehmen) über 11 Reihen stricken.
Dann für das dreiteilige Käppchen die M in 3 Teile teilen = Mitte und Seiten je 4 M. Nun das 1. Drittel ganz, das 2. Drittel bis auf die letzte M rechts abstricken. Diese Masche mit der 1. M des letzten Drittels rechts verschränkt zusammenstricken, 1 M nachstricken, wenden, die 1. M abheben, links weiterstricken und die letzte M der Mitte mit der 1. M des 1. Drittels links zusammenstricken, 1 M nachstricken, wenden, die 1. M abheben. Weiter jeweils die letzte M der Mitte mit der 1. M der Seite wie beschrieben zusammenstricken, bis die M der Seiten aufgebraucht sind. 
Zu den restlichen 8 Käppchenm aus den RandM der Ferse je 6 M aufnehmen = 32 M und in Rd arbeiten. Dabei in der 1. Rd die neu aufgefassten M rechts verschränkt, später rechts stricken. 
In der folgenden Rd mit den Spickelabnahmen beginnen. Dafür die zweit- und drittletzte M der 1. Nadel rechts, die 2. und 3. M der 4. Nadel rechts verschränkt zusammenstricken. Wiederholen bis 24 M übrigbleiben. 
Mit den restlichen 24 M 7 Rd geradeaus arbeiten, dann - das ist in etwa auf der Höhe des kleinen Zehs - für die Spitze in jeder Rd die zweit- und drittletzte M der 1. und 3. Nadel rechts, die 2. und 3. M der 2. und 4. Nadel rechts verschränkt zusammenstricken. Die restlichen 4 M im M-Stich verbinden.

Die Anleitung ist ganz klassisch, ohne viel Brimborium. So gefallen mir die Söckchen am besten!
Viel Spaß beim Nachstricken und Verschenken! 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. immer wieder gerne! ==)
    und wer mit diesem Pfriemelkram fertig geworden ist, schafft auch ein Paar in normaler Größe

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Please note

Don't use my pictures without permission.
Alle meine Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne meine Einwilligung verwendet werden.

Subscribe